WARR Rocketry

Das ist erst der Anfang.

Aktive Mitglieder
Raketen gestartet
Maximale Höhe erreicht

Wer wir sind

WARR Rocketry, das 1960 als erster Zweig von WARR begann, ist von weniger als 10 Mitgliedern auf über 150 aktive Studenten mit allen Hintergründen, einschließlich Luft- und Raumfahrt und Maschinenbau, bis hin zu Wirtschaftswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre gewachsen. Das Team besteht aus Studierenden aller Bachelor- und Mastersemester, die gemeinsam arbeiten.

Was wir machen

Wir von WARR Rocketry entwickeln und bauen ganze Höhenforschungsraketen. Vom Motor und der Struktur bis hin zu den aerodynamischen Elementen und dem Flugcomputer entwickeln wir einen Großteil unserer Komponenten im eigenen Haus. Mit umfangreichem Equipment und Know-how fertigen wir zudem die meisten Komponenten für die Raketen und Prüfstände selbst.

Rocketry News

Project Cryosphere has Lift-Off!🚀
GO CRYOSPHERE ❤️🚀

NIXUS & CRYOSPHERE

Nixus

Eine Bipropellant-Flüssigkeitsrakete mit regenerativ gekühlter Brennkammer, eine Leistung, die nur wenige Studententeams jemals vollbracht haben. Darüber hinaus legt die Technologie von Nixus den Grundstein für monumentale Zukunftsprojekte wie den Eintritt in den Weltraum.

Cryosphere

Ein Ungetüm einer Studentenrakete, die 5 m hoch aufragt, über eine Tonne Schub erzeugt und eine Flughöhe von 35 km erreichen soll, was den aktuellen europäischen Höhenrekord für Amateurraketen schlagen würde.

Projektleiter – Lorenz Pak

Projektleiter – Matthias Weiand

Unsere Projekte

Unsere Sponsoren: