First-MOVE

First-MOVE

First-MOVE war der erste CubeSat des MOVE-Projektes. 2007 vom Lehrstuhl für Raumfahrttechnik (LRT) unter Prof. Dr. Ulrich Walter ins Leben gerufen, war First-MOVE primär ein Doktorandenprojekt, welches als Technology Demonstrator für vom LRT entwickelte Systeme fungierte. Die Missionsdauer betrug drei Monate. Der 1U-CubeSat wurde 2013 aus Orenburg in Russland in einen 635km hohen Low Earth Orbit gebracht.

Neben der durch den LRT entwickelten Technologie wurden mittels First-MOVE auch neuartige, von EADS Astrium bereitgestellte Triple Junction GaAS/Ge Solarzellen auf ihr Verhalten im Weltraum untersucht und die auf der Erde erzeugten Daten zu Wirkungsgrad, erzeugter Leistung, etc. verifizert. Aufgrund eines Fehlers im Bordcomputer musste die Mission nach zwei Wochen im Weltraum abgebrochen werden. Bislang befindet sich der Satellite noch im All, und soll bis 2038 wieder in die Erdatmosphäre eintreten.

Learn More